Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TSV Gau-Odernheim gegen TuS Marienborn: Gau-Odernheim seit fünf Spielen ohne Sieg

Herren Verbandsliga Südwest  

Gau-Odernheim seit fünf Spielen ohne Sieg

13.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

TSV Gau-Odernheim gegen TuS Marienborn: Gau-Odernheim seit fünf Spielen ohne Sieg. Gau-Odernheim seit fünf Spielen ohne Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Herren Verbandsliga Südwest: TSV Gau-Odernheim – TuS Marienborn 2:4 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem 4:2-Erfolg im Gepäck ging es für den TuS Marienborn vom Auswärtsmatch beim TSV Gau-Odernheim in Richtung Heimat. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Marienborn enttäuschte die Erwartungen nicht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

In der 41. Minute verwandelte Lirion Aliu vor 220 Zuschauern einen Elfmeter zum 1:0 für den Gast. Der TuS Marienborn hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Aliu schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (50.). In der 57. Minute erzielte Eric Wischang das 1:2 für Gau-Odernheim. Marienborn wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Alexander Scholl kam für Arlind Hoti (69.). Der TSV Gau-Odernheim tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Hendrik Schwab ersetzte Lukas Knell (69.). Das 3:1 für den TuS Marienborn stellte Aliu sicher. In der 71. Minute traf er zum dritten Mal während der Partie. Jannik Kern schraubte das Ergebnis in der 74. Minute zum 4:1 für Marienborn in die Höhe. Kurz vor Ultimo war noch Florian Schapfel zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor von Gau-Odernheim verantwortlich (85.). Am Ende nahm der TuS Marienborn bei den Gastgebern einen Auswärtssieg mit.

Der TSV Gau-Odernheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,6 Gegentreffer pro Spiel. Für Gau-Odernheim gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus sechs Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen Marienborn – der TSV Gau-Odernheim bleibt weiter unten drin. Zwei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat Gau-Odernheim derzeit auf dem Konto. Der TSV Gau-Odernheim wartet schon seit fünf Spielen auf einen Sieg.

Nach dem klaren Erfolg über Gau-Odernheim festigt der TuS Marienborn den fünften Tabellenplatz. Mit dem Sieg knüpfte der TuS Marienborn an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert Marienborn sieben Siege und ein Remis für sich, während es nur zwei Niederlagen setzte. Marienborn erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Am Samstag, den 19.10.2019 (16:00 Uhr) reist der TSV Gau-Odernheim zur SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach, einen Tag später (15:30 Uhr) begrüßt der TuS Marienborn die SG Eintr. Bad Kreuznach vor heimischer Kulisse.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal