Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

SG Hochwald Zerf gegen FSV Trier-Tarforst: Hochwald Zerf will wieder jubeln

Rheinlandliga Herren  

Hochwald Zerf will wieder jubeln

17.10.2019, 15:27 Uhr | Sportplatz Media

SG Hochwald Zerf gegen FSV Trier-Tarforst: Hochwald Zerf will wieder jubeln. Hochwald Zerf will wieder jubeln (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: SG Hochwald Zerf – FSV Trier-Tarforst (Samstag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FSV Trier-Tarforst will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der SG Hochwald Zerf punkten. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich Hochwald Zerf kürzlich gegen die SG 99 Andernach zufriedengeben. Trier-Tarforst dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SV Mehring zuletzt mit 5:0 abgefertigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Daheim hat die SGH die Form noch nicht gefunden: Die fünf Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Wer den Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 26 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Wo bei der SG Hochwald Zerf der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 13 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Nach zwölf Spielen verbucht Hochwald Zerf vier Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Die SGH kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Auf fremdem Terrain reklamierte der FSV Trier-Tarforst erst einen Zähler für sich. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem der Gäste zu sein, wie die Kartenbilanz (31-4-1) der vorangegangenen Spiele zeigt. Trier-Tarforst holte aus den bisherigen Partien zwei Siege, vier Remis und sechs Niederlagen.

Die SG Hochwald Zerf hat den FSV Trier-Tarforst im Nacken. Trier-Tarforst liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter Hochwald Zerf.

Auf dem Papier ist der FSV Trier-Tarforst zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal