Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

FV Diefflen gegen SV Eintracht Trier: Ist die Schlappe verdaut?

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Ist die Schlappe verdaut?

17.10.2019, 15:27 Uhr | Sportplatz Media

FV Diefflen gegen SV Eintracht Trier: Ist die Schlappe verdaut?. Ist die Schlappe verdaut? (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: FV Diefflen – SV Eintracht Trier (Samstag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Samstag trifft Diefflen auf Trier. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Jüngst brachte der VfR Wormatia Worms dem FV Diefflen die vierte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Der SV Eintracht Trier dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der FC Hertha Wiesbach zuletzt mit 4:0 abgefertigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Diefflen bekleidet mit 20 Zählern Tabellenposition sieben.

Trier nimmt mit 26 Punkten den fünften Tabellenplatz ein. Wer den Gast besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst zwölf Gegentreffer kassierte der SV Eintracht Trier. Drei Niederlagen trüben die Bilanz von Trier mit ansonsten acht Siegen und zwei Remis. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SV Eintracht Trier.

Gegen die abschlussstarke Offensive des FV Diefflen ist kaum ein Kraut gewachsen. Im Schnitt lässt man hier das Netz häufiger als zweimal zappeln. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Trier befindet sich auf einem guten vierten Platz in der Auswärts-, Diefflen auf einem ebenso guten fünften Platz in der Heimtabelle. Körperlos agierte der SV Eintracht Trier in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich der FV Diefflen davon beeindrucken lässt?

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal