Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TuS Mayen gegen FSV Salmrohr: Knifflige Aufgabe für Mayen

Rheinlandliga Herren  

Knifflige Aufgabe für Mayen

17.10.2019, 17:55 Uhr | Sportplatz Media

TuS Mayen gegen FSV Salmrohr: Knifflige Aufgabe für Mayen. Knifflige Aufgabe für Mayen (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: TuS Mayen – FSV Salmrohr (Samstag 17:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Dem Mayen steht gegen Salmrohr eine schwere Aufgabe bevor. Letzte Woche siegte der Mayen gegen die SG Malberg mit 4:1. Somit belegt der TuS Mayen mit 13 Punkten den 13. Tabellenplatz. Der FSV Salmrohr trennte sich im vorigen Match 1:1 von der SG Schneifel-Stadtkyll.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Daheim hat der TuS Mayen die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr der Heimmannschaft im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 34 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Rheinlandliga Herren. Vier Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen stehen bis dato für den Mayen zu Buche. Die passable Form des TuS Mayen belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Die Offensive von Salmrohr in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 33-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Der Gast verbuchte sieben Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Der FSV Salmrohr befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen 13 Punkte.

Die Offensive von Salmrohr kommt torhungrig daher. Über 2,75 Treffer pro Match markiert der FSV Salmrohr im Schnitt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der Mayen schafft es mit 13 Zählern derzeit nur auf Platz 13, während Salmrohr elf Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Körperlos agierte Salmrohr in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (33-3-0) bestätigt. Ob sich der TuS Mayen davon beeindrucken lässt?

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den FSV Salmrohr. Dem Mayen bleibt die Rolle des Herausforderers.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal