Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

FV Diefflen gegen SV Eintracht Trier: Haase schießt Diefflen zum Heimsieg

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Haase schießt Diefflen zum Heimsieg

19.10.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

FV Diefflen gegen SV Eintracht Trier: Haase schießt Diefflen zum Heimsieg. Haase schießt Diefflen zum Heimsieg (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: FV Diefflen – SV Eintracht Trier 2:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FV Diefflen kam am Samstag zu einem 2:0-Erfolg gegen den SV Eintracht Trier. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Diefflen die Nase vorn.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging beim FV Diefflen Marvin Guss für Kevin Folz zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Trier stellte in der 60. Minute personell um: Jason Thayaparan ersetzte Ömer Hakki Kahyaoglu und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Diefflen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Merouane Taghzoute ersetzte Maximilian Kolodziej (62.). Chris-Peter Haase glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für die Heimmannschaft (67./94.). Am Ende stand der FV Diefflen als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Der Sieg über den SV Eintracht Trier, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Diefflen von Höherem träumen. Die bisherige Spielzeit des FV Diefflen ist weiter von Erfolg gekrönt. Diefflen verbuchte insgesamt sieben Siege und zwei Remis und musste erst vier Niederlagen hinnehmen.

Trier holte auswärts bisher nur neun Zähler. Trotz der Niederlage fiel der Gast in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz fünf. Acht Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat der SV Eintracht Trier derzeit auf dem Konto. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Trier etwas bescheiden daher. Lediglich sechs Punkte ergatterte der SV Eintracht Trier.

Als Nächstes steht für den FV Diefflen eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen die Zweitvertretung der SV 07 Elversberg. Trier tritt bereits einen Tag vorher gegen den SV Röchling Völklingen an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal