Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TSV Emmelshausen gegen SG 2000 Mülheim-Kärlich: Mülheim-Kärlich entscheidet Topduell für sich

Rheinlandliga Herren  

Mülheim-Kärlich entscheidet Topduell für sich

19.10.2019, 22:25 Uhr | Sportplatz Media

TSV Emmelshausen gegen SG 2000 Mülheim-Kärlich: Mülheim-Kärlich entscheidet Topduell für sich. Mülheim-Kärlich entscheidet Topduell für sich (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: TSV Emmelshausen – SG 2000 Mülheim-Kärlich 1:2 (1:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Die SG 2000 Mülheim-Kärlich behauptete sich mit einem 2:1-Sieg beim Tabellenführer TSV Emmelshausen. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Per Elfmeter traf Jeremy Heyer vor 330 Zuschauern zum 1:0 für Mülheim-Kärlich. In der 26. Minute brachte Patrick Birkner das Netz für den Gast zum Zappeln. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Martin Weber in der 28. Minute. Zur Pause war die SG 2000 im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. In der 63. Minute wechselte der TSV Emmelshausen Fabian Nass für Marcel Christ ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die Gastgeber tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Eric Peters ersetzte Daniel Kossmann (72.). Letztendlich gelang es Emmelshausen im Verlauf des Spiels nicht, sich von dem in der ersten Halbzeit erlittenen Rückstand zu erholen. Am Ende war die SG 2000 Mülheim-Kärlich die Mannschaft, welche die drei Zähler einstrich.

Nach 13 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den TSV Emmelshausen 30 Zähler zu Buche. Emmelshausen baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Nach 13 absolvierten Spielen stockte Mülheim-Kärlich sein Punktekonto bereits auf 29 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz. Mit beeindruckenden 36 Treffern stellt die SG 2000 den besten Angriff der Rheinlandliga Herren. Neun Spiele ist es her, dass die SG 2000 Mülheim-Kärlich zuletzt eine Niederlage kassierte.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher neun Siege ein.

Als Nächstes steht für den TSV Emmelshausen eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den SV Morbach. Mülheim-Kärlich tritt bereits zwei Tage vorher gegen die Altenkirchener SG an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal