Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

VfB Wissen gegen TuS Kirchberg: Abwärtstrend bei Wissen

Rheinlandliga Herren  

Abwärtstrend bei Wissen

28.10.2019, 11:58 Uhr | Sportplatz Media

VfB Wissen gegen TuS Kirchberg: Abwärtstrend bei Wissen. Abwärtstrend bei Wissen (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: VfB Wissen – TuS Kirchberg 0:3 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 0:3 verlor der VfB Wissen am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen den TuS Kirchberg. Auf dem Papier ging Kirchberg als Favorit ins Spiel gegen Wissen – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Florian Daum brachte den TuS Kirchberg in der 23. Spielminute in Führung. Die Gäste wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Jonas Heimer kam für Joshua Rieder (37.). Um den entscheidenden Deut besser war zur Pause Kirchberg, sodass es mit einer dünnen Führung in die Kabine ging. Daniel Kühn versenkte die Kugel zum 2:0 (50.). In der 64. Minute stellte der VfB Wissen personell um: Per Doppelwechsel kamen Fation Foniq und Yanick Tsannang auf den Platz und ersetzten Kevin Kostka und Pascal Freudenberg. Heimer legte in der 74. Minute zum 3:0 für den TuS Kirchberg nach. Kirchberg nahm in der 74. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Artur Stürz für Nico Wilki vom Platz ging. Nach der Beendigung des Spiels durch Referee Felix Eliah Salzmann (Hahnstätten) feierte der TuS Kirchberg einen dreifachen Punktgewinn gegen Wissen.

Der VfB Wissen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,57 Gegentreffer pro Spiel. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation der Heimmannschaft immens. Die formschwache Abwehr, die bis dato 36 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Wissen in dieser Saison. Der VfB Wissen musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Wissen insgesamt auch nur fünf Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der VfB Wissen verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden.

Kirchberg holte auswärts bisher nur acht Zähler. Der TuS Kirchberg machte in der Tabelle einen Satz und findet sich auf Rang elf wieder. Vier Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat Kirchberg derzeit auf dem Konto. Der TuS Kirchberg erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Als Nächstes steht für Wissen eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (14:30 Uhr) geht es gegen den SV Mehring. Kirchberg tritt bereits einen Tag vorher gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal