Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TuS Mechtersheim gegen FC Blau-Weiß Karbach: Kaya-Einwechslung bringt den Sieg

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Kaya-Einwechslung bringt den Sieg

30.10.2019, 22:25 Uhr | Sportplatz Media

TuS Mechtersheim gegen FC Blau-Weiß Karbach: Kaya-Einwechslung bringt den Sieg. Kaya-Einwechslung bringt den Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: TuS Mechtersheim – FC Blau-Weiß Karbach 1:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom TuS Mechtersheim und dem FC Blau-Weiß Karbach, die mit 1:2 endete. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Emre Kaya, der von der Bank für Linus Peuter kam, sollte für neue Impulse beim FC Karbach sorgen (30.). Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Lukas Metz besorgte vor 147 Zuschauern das 1:0 für Mechtersheim. Der FC Blau-Weiß Karbach drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Tobias Jakobs und Armin Jusufi sorgen, die per Doppelwechsel für Dominik Kunz und Johannes Göderz auf das Spielfeld kamen (67.). In der 70. Minute wechselte der TuS Mechtersheim Manuel Maier für Metz ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Enrico Köppen ließ sich in der 72. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den FC Karbach. Mechtersheim tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Eric Veth ersetzte Kazuaki Nishinaka (75.). Kaya wurde zum Helden des Spiels, als er den FC Blau-Weiß Karbach mit einem Treffer kurz vor dem Abpfiff (88.) doch noch in Front brachte. Letzten Endes holte der FC Karbach gegen den TuS Mechtersheim drei Zähler.

Mechtersheim klettert nach diesem Spiel auf den 16. Tabellenplatz. In dieser Saison sammelte Mechtersheim bisher vier Siege und kassierte elf Niederlagen. Der TuS Mechtersheim baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der FC Blau-Weiß Karbach holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Die Gäste bleiben mit diesem Erfolg weiterhin auf dem 13. Platz. Der FC Karbach bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, zwei Unentschieden und acht Pleiten.

Mechtersheim tritt kommenden Montag, um 19:30 Uhr, beim FV Dudenhofen an. Bereits zwei Tage vorher reist der FC Blau-Weiß Karbach zum FV Diefflen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal