Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TSV Gau-Odernheim gegen SG Eintr. Bad Kreuznach: Bad Kreuznach siegt und klettert

Herren Verbandsliga Südwest  

Bad Kreuznach siegt und klettert

01.11.2019, 22:56 Uhr | Sportplatz Media

TSV Gau-Odernheim gegen SG Eintr. Bad Kreuznach: Bad Kreuznach siegt und klettert. Bad Kreuznach siegt und klettert (Quelle: Sportplatz Media)

Herren Verbandsliga Südwest: TSV Gau-Odernheim – SG Eintr. Bad Kreuznach 1:4 (1:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Für den TSV Gau-Odernheim gab es in der Heimpartie gegen die SG Eintr. Bad Kreuznach, an deren Ende eine 1:4-Niederlage stand, nichts zu holen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Bahri Bayir besorgte vor 220 Zuschauern das 1:0 für Bad Kreuznach. Eray Öztürk war es, der in der 31. Minute den Ball im Tor im Gehäuse von Gau-Odernheim unterbrachte. Durch einen von Florian Schapfel verwandelten Elfmeter gelang dem Gastgeber in der 40. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Ein Tor auf Seiten der Eintracht machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Beim Gast kam zu Beginn der zweiten Hälfte Henrik Sperling für Mostafa Hescham El-Haiwan in die Partie. Die SG Eintr. Bad Kreuznach wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Thiemo Stavridis kam für Öztürk (66.). Levi-Kabenda Mukamba beseitigte mit seinen Toren (68./82.) die letzten Zweifel am Sieg von Bad Kreuznach. Der TSV Gau-Odernheim tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Armin Hazbija Mujevic ersetzte Jonas Horst Krautschneider (73.). Mit dem Schlusspfiff durch Referee Benedikt Steitz gewann die Eintracht gegen Gau-Odernheim.

Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des TSV Gau-Odernheim immens. Gau-Odernheim musste schon 41 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. In den letzten fünf Begegnungen holte der TSV Gau-Odernheim insgesamt nur drei Zähler.

Die SG Eintr. Bad Kreuznach holte auswärts bisher nur drei Zähler. Bad Kreuznach gab durch diesen Erfolg die rote Laterne ab.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Gau-Odernheim stellt sich am Samstag (14:30 Uhr) beim SV Alemannia Waldalgesheim vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt die Eintracht den ASV Fußgönheim.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal