Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

FV Diefflen gegen FC Blau-Weiß Karbach: Auswärtscoup für FC Karbach

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Auswärtscoup für FC Karbach

02.11.2019, 18:25 Uhr | Sportplatz Media

FV Diefflen gegen FC Blau-Weiß Karbach: Auswärtscoup für FC Karbach. Auswärtscoup für FC Karbach (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: FV Diefflen – FC Blau-Weiß Karbach 2:3 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FV Diefflen und der FC Blau-Weiß Karbach lieferten sich ein spannendes Spiel, das 2:3 endete. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Michael Fritsch besorgte vor 150 Zuschauern das 1:0 für Diefflen. Dominik Kunz stellte die Weichen für den FC Karbach auf Sieg, als er in Minute 36 mit dem 1:1 zur Stelle war. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Merouane Taghzoute, der von der Bank für Maximilian Kolodziej kam, sollte für neue Impulse beim FV Diefflen sorgen (48.). Lars Oster schoss für den FC Blau-Weiß Karbach in der 50. Minute das zweite Tor. Enrico Köppen erhöhte den Vorsprung des Gasts nach 52 Minuten auf 3:1. Taghzoute traf zum 2:3 zugunsten von Diefflen (56.). In der 58. Minute wechselte das Heimteam Hussein Ali für Marvin Guss ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der FC Karbach nahm in der 65. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Oster für David Eberhardt vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch Referee Markus Dunsbach stand der Auswärtsdreier für den FC Blau-Weiß Karbach. Der FV Diefflen wurde mit 3:2 besiegt.

Diefflen führt mit 23 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Sieben Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat der FV Diefflen derzeit auf dem Konto. Die Situation bei Diefflen bleibt angespannt. Gegen den FC Karbach kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der der FC Blau-Weiß Karbach auf den zwölften Rang kletterte. Der FC Karbach bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, zwei Unentschieden und acht Pleiten. Der FC Blau-Weiß Karbach befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Am nächsten Samstag reist der FV Diefflen zum 1. FC Kaiserslautern, zeitgleich empfängt der FC Karbach den SV Röchling Völklingen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal