Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Sportfreunde Eisbachtal gegen FV Dudenhofen: Sieben Partien ohne Niederlage: Dudenhofen setzt Erfolg

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Sieben Partien ohne Niederlage: Dudenhofen setzt Erfolgsserie fort

09.11.2019, 17:55 Uhr | Sportplatz Media

Sportfreunde Eisbachtal gegen FV Dudenhofen: Sieben Partien ohne Niederlage: Dudenhofen setzt Erfolg. Sieben Partien ohne Niederlage: Dudenhofen setzt Erfolgsserie fort (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: Sportfreunde Eisbachtal – FV Dudenhofen 0:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 2:0 holte sich Dudenhofen drei Punkte bei Eisbachtal. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Der FVD enttäuschte die Erwartungen nicht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Julian Marc Scharfenberger besorgte vor 200 Zuschauern das 1:0 für den FV Dudenhofen. In der 62. Minute stellten die SFE personell um: Per Doppelwechsel kamen Julius Duchscherer und Taiyo Ushiyama auf den Platz und ersetzten Gabriel Jost und Steffen Meuer. Das Heimteam wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Robin Stahlhofen kam für Gabriel Leber (71.). Bei Dudenhofen kam Christopher Koch für Eric Haeussler ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (82.). Der Gast nahm in der 85. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Nino Schlosser für Daniel Herbel vom Platz ging. Der FVD baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Koch in der 93. Minute traf. Am Ende schlug der FV Dudenhofen die Sportfreunde Eisbachtal auswärts.

Eisbachtal muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Nach 17 Spieltagen haben die SFE die rote Laterne inne. Im Angriff der Sportfreunde Eisbachtal herrscht Flaute. Erst 16-mal brachte Eisbachtal den Ball im gegnerischen Tor unter. Die SFE mussten sich nun schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Sportfreunde Eisbachtal insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen können, sind die Aussichten ziemlich düster.

Mit dem Zu-null-Sieg festigte Dudenhofen die Position im oberen Tabellendrittel. Die Offensivabteilung des FVD funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 38-mal zu. Der FV Dudenhofen sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf neun summiert. In der Bilanz kommen noch vier Unentschieden und vier Niederlagen dazu.

Nach dem siebten Spiel in Folge ohne Dreier wird Eisbachtal nach unten durchgereicht. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Dudenhofen seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sieben Spiele ist es her.

Die SFE haben das nächste Spiel in zwei Wochen, am 19.11.2019 gegen den FC Arminia Ludwigshafen. Für den FVD geht es in zwei Wochen weiter, wenn man am 23.11.2019 beim FV Engers 07 gastiert.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal