Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TuS Rüssingen gegen TuS Marienborn: In der Fremde top

Herren Verbandsliga Südwest  

In der Fremde top

14.11.2019, 16:25 Uhr | Sportplatz Media

TuS Rüssingen gegen TuS Marienborn: In der Fremde top. In der Fremde top (Quelle: Sportplatz Media)

Herren Verbandsliga Südwest: TuS Rüssingen – TuS Marienborn (Samstag 16:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Marienborn will im Spiel bei Rüssingen nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der TuS Rüssingen siegte im letzten Spiel gegen den SC 07 Idar-Oberstein mit 3:2 und belegt mit 25 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Zuletzt spielte der TuS Marienborn unentschieden – 0:0 gegen den FC Basara Mainz. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte Marienborn mit 2:1 gewonnen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das bisherige Abschneiden von Rüssingen: sieben Siege, vier Punkteteilungen und vier Misserfolge. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Heimmannschaft dar.

Acht Erfolge, drei Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für den TuS Marienborn zu Buche. Mit dem Gewinnen taten sich die Gäste zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Marienborn befindet sich auf einem guten zweiten Platz in der Auswärts-, der TuS Rüssingen auf einem ebenso guten dritten Platz in der Heimtabelle. Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur zwei Punkte beträgt der Abstand in der Tabelle. Dass Rüssingen den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 38 Gelbe Karten und drei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich der TuS Marienborn davon beeindrucken lässt.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal