Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TuS Koblenz gegen VfR Wormatia Worms: Koblenz bleibt Herr im eigenen Haus

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Koblenz bleibt Herr im eigenen Haus

16.11.2019, 16:55 Uhr | Sportplatz Media

TuS Koblenz gegen VfR Wormatia Worms: Koblenz bleibt Herr im eigenen Haus. Koblenz bleibt Herr im eigenen Haus (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: TuS Koblenz – VfR Wormatia Worms 1:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das die TuS Koblenz mit 1:0 gegen den VfR Wormatia Worms gewann. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Anel Dzaka tauschte zur Halbzeit zwei für dieselbe Position nominierte Spieler. Leutrim Kabashi war fortan für Marc Richter dabei. Koblenz wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Felix Käfferbitz kam für Dominic Fuß (70.). Der Gastgeber kam vor 1.116 Zuschauern erst spät zum 1:0, das Adrian Knop in der 75. Minute gelang. Die TuS Koblenz tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Amodou Abdullei ersetzte Knop (77.). In der 90. Minute änderte Kristjan Glibo das Personal und brachte Jan-Philipp Schünke und Heron Miranda Spelleken mit einem Doppelwechsel für Ilias Tzimanis und Filimon Gerezgiher auf den Platz. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen Koblenz und Wormatia Worms aus.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich Koblenz beim Sieg gegen Wormatia verlassen, und auch tabellarisch sieht es für die TuS Koblenz weiter verheißungsvoll aus. Die Defensive der TuS Koblenz (17 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zu bieten hat. Koblenz knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte die TuS Koblenz zehn Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur fünf Niederlagen. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei Koblenz. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sechs.

Der VfR Wormatia Worms holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die Gäste klettern nach diesem Spiel auf den fünften Tabellenplatz. Neun Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat Wormatia Worms derzeit auf dem Konto. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der VfR Wormatia Worms deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist Wormatia in diesem Ranking auf.

Während die TuS Koblenz am kommenden Samstag den FC Hertha Wiesbach empfängt, bekommt es Wormatia Worms am selben Tag mit den Sportfreunde Eisbachtal zu tun.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal