Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TuS Rüssingen gegen TuS Marienborn: Negativserie bei Marienborn

Herren Verbandsliga Südwest  

Negativserie bei Marienborn

16.11.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

TuS Rüssingen gegen TuS Marienborn: Negativserie bei Marienborn. Negativserie bei Marienborn (Quelle: Sportplatz Media)

Herren Verbandsliga Südwest: TuS Rüssingen – TuS Marienborn 2:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

In der Auswärtspartie gegen Rüssingen ging Marienborn erfolglos mit 0:2 vom Platz. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der TuS Rüssingen die Nase vorn. Im Hinspiel hatte der TuS Marienborn einen Erfolg geholt und einen 2:1-Sieg zustande gebracht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach nur 28 Minuten verließ Renan Barcelos Rodrigues von Rüssingen das Feld, Ronalty Jose Dos Santos Duarte kam in die Partie. Torlos ging es in die Kabinen. Marc Beck schlüpfte nach 47 Minuten unfreiwillig in die Rolle des Pechvogels, als er vor 84 Zuschauern ins eigene Netz traf. Gustavo Menezes Fontes versenkte die Kugel zum 2:0 für den TuS Rüssingen (61.) Marienborn stellte in der 67. Minute personell um: Nermin Fakovic ersetzte Arlind Hoti und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Rüssingen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Carlos Alberto de Paula Junior ersetzte Yahya Sanyang (85.). Am Ende stand die Mannschaft von Akgün Yalcin als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Mit diesem Sieg zog der TuS Rüssingen am TuS Marienborn vorbei auf Platz fünf. Das Team von Coach Kayhan Ali Cakici fiel auf die sechste Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein. Marienborn kommt aktuell einfach nicht auf die Beine. In den letzten vier Begegnungen wurde nicht ein Sieg verbucht, während Rüssingen dagegen schon 28 Punkte auf dem Konto hat.

Am kommenden Samstag tritt der TuS Rüssingen bei der SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach an, während der TuS Marienborn einen Tag später die SG Rieschweiler empfängt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal