Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TSV Emmelshausen gegen Ahrweiler BC: Emmelshausen siegt im Spitzenspiel

Rheinlandliga Herren  

Emmelshausen siegt im Spitzenspiel

16.11.2019, 20:55 Uhr | Sportplatz Media

TSV Emmelshausen gegen Ahrweiler BC: Emmelshausen siegt im Spitzenspiel. Emmelshausen siegt im Spitzenspiel (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: TSV Emmelshausen – Ahrweiler BC 3:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der TSV Emmelshausen kam am Samstag zu einem 3:1-Erfolg gegen den Ahrweiler BC. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Emmelshausen die Nase vorn.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

365 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Heimmannschaft schlägt – bejubelten in der 39. Minute den Treffer von Martin Weber zum 1:0. Zur Pause wusste die Mannschaft von Trainer Julian Feit eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Jonny Susa schickte Joachim Akwapay aufs Feld. Ajdin Sukalic blieb in der Kabine. In der 59. Minute wechselte der TSV Emmelshausen Marcel Christ für Eric Peters ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Daniel Kossmann beförderte das Leder zum 2:0 des Tabellenprimus über die Linie (64.). Ahrweil tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Fatjon Bushati ersetzte Steffen Thelen (66.). Für das 3:0 von Emmelshausen sorgte Luca Wolf, der in Minute 72 zur Stelle war. Für das 1:3 des ABC zeichnete Akwapay verantwortlich (75.). In den 90 Minuten war der TSV Emmelshausen im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der Ahrweiler BC und fuhr somit einen 3:1-Sieg ein.

Nach 17 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Emmelshausen 37 Zähler zu Buche. Am TSV Emmelshausen gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 15-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Rheinlandliga Herren. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei Emmelshausen. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sieben.

Ahrweil holte auswärts bisher nur elf Zähler. Trotz der Niederlage fiel der Gast in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz drei. Der ABC verbuchte insgesamt zehn Siege, drei Remis und vier Niederlagen. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim Ahrweiler BC noch ausbaufähig. Nur sieben von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Am kommenden Samstag trifft der TSV Emmelshausen auf die SG 99 Andernach (17:30 Uhr), Ahrweil reist tags darauf zur Altenkirchener SG (15:00 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal