Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TuS Mayen gegen SG Hochwald Zerf: Abwärtstrend bei Hochwald Zerf

Rheinlandliga Herren  

Abwärtstrend bei Hochwald Zerf

17.11.2019, 13:25 Uhr | Sportplatz Media

TuS Mayen gegen SG Hochwald Zerf: Abwärtstrend bei Hochwald Zerf. Abwärtstrend bei Hochwald Zerf (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: TuS Mayen – SG Hochwald Zerf 2:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Differenz von einem Treffer brachte dem Mayen gegen die SGH den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der erste Durchgang neigte sich dem Ende zu, als Lukas Mey vor 225 Zuschauern erfolgreich war. Zur Pause wusste der TuS Mayen eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Das 1:1 der SG Hochwald Zerf bejubelte Matthias Burg (54.). Für das 2:1 des Mayen zeichnete Niklas Weis verantwortlich (58.). Die Gastgeber stellten in der 60. Minute personell um: Markus Thönnes ersetzte Christopher Hallfell und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Hochwald Zerf tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Yannik Stein ersetzte Patrick Dres (78.). Unter dem Strich verbuchte der TuS Mayen gegen den Gast einen 2:1-Sieg.

Große Sorgen wird sich Thomas Reuter um die Defensive machen. Schon 42 Gegentore kassierte der Mayen. Mehr als 2 pro Spiel – definitiv zu viel. Im Klassement machte der TuS Mayen einen Satz und rangiert nun auf dem zehnten Platz. Die Stärke des Mayen liegt in der Offensive – mit insgesamt 35 erzielten Treffern.

Die SGH holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Die SG Hochwald Zerf muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom zwölften Platz angehen. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang Hochwald Zerf auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Fünf Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat die SGH momentan auf dem Konto. Der TuS Mayen bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, zwei Unentschieden und neun Pleiten.

Auf heimischem Terrain empfängt der Mayen im nächsten Match die SG Eintracht Mendig/Bell. Für die SG Hochwald Zerf steht als Nächstes ein Gastspiel auf dem Programm. Es geht gegen den SV Windhagen (Sonntag, 15:30 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal