Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TuS Mayen gegen SG Eintracht Mendig/Bell: Mendig/Bell gastiert bei Mayen zum Rückrundenstart

Rheinlandliga Herren  

Mendig/Bell gastiert bei Mayen zum Rückrundenstart

20.11.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

TuS Mayen gegen SG Eintracht Mendig/Bell: Mendig/Bell gastiert bei Mayen zum Rückrundenstart. Mendig/Bell gastiert bei Mayen zum Rückrundenstart (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: TuS Mayen – SG Eintracht Mendig/Bell (Freitag 19:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Die SG Eintracht Mendig/Bell will die Erfolgsserie von drei Siegen beim Mayen ausbauen. Letzte Woche siegte der Mayen gegen die SG Hochwald Zerf mit 2:1. Damit liegt der TuS Mayen mit 20 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Am Samstag wies Mendig/Bell die SG Schneifel-Stadtkyll mit 3:0 in die Schranken. Im Hinspiel hatte die SG Eintracht Mendig/Bell einen 5:0-Kantersieg davongetragen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des TuS Mayen sind zehn Punkte aus acht Spielen. Die Saison der Elf von Thomas Reuter verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt haben die Gastgeber sechs Siege, zwei Unentschieden und neun Niederlagen verbucht. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Mayen dar.

Lediglich acht Punkte stehen für Mendig/Bell auswärts zu Buche. Die Mannschaft von Trainer Kodai Thomas Stalph hat 27 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sechs. Mit beeindruckenden 48 Treffern stellt der Gast den besten Angriff der Rheinlandliga Herren. Die SG Eintracht Mendig/Bell holte aus den bisherigen Partien acht Siege, drei Remis und sechs Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für Mendig/Bell – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Aufpassen sollte der TuS Mayen auf die Offensivabteilung der SG Eintracht Mendig/Bell, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Mendig/Bell trifft auf einen hartgesottenen Gegner. Der Mayen ging zur Sache und kassierte bereits 39 Gelbe Karten. Ist die SG Eintracht Mendig/Bell für den Schlagabtausch gewappnet?

Der TuS Mayen hat mit Mendig/Bell im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal