Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

SG Schneifel-Stadtkyll gegen TuS Mayen: Schneifel-Stadtkyll will Trend fortsetzen

Rheinlandliga Herren  

Schneifel-Stadtkyll will Trend fortsetzen

28.11.2019, 17:55 Uhr | Sportplatz Media

SG Schneifel-Stadtkyll gegen TuS Mayen: Schneifel-Stadtkyll will Trend fortsetzen. Schneifel-Stadtkyll will Trend fortsetzen (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: SG Schneifel-Stadtkyll – TuS Mayen (Samstag 17:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Samstag trifft Schneifel-Stadtkyll auf den Mayen. Während die SGS nach dem 4:1 über den SV Mehring mit breiter Brust antritt, musste sich der TuS Mayen zuletzt mit 0:3 geschlagen geben. Im Hinspiel hatte die SG Schneifel-Stadtkyll die Punkte vom Mayen entführt und einen 4:2-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mit 27 Zählern aus 18 Spielen steht Schneifel-Stadtkyll momentan im Mittelfeld der Tabelle. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr der Elf von Coach Jörg Stölben im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 47 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Rheinlandliga Herren. Die Saison der Gastgeber verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die SGS acht Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte die SG Schneifel-Stadtkyll.

Der TuS Mayen holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Mit 20 Punkten auf der Habenseite steht die Mannschaft von Coach Thomas Reuter derzeit auf dem elften Rang. Nach 18 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Gäste insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen.

Vor allem die Offensivabteilung von Schneifel-Stadtkyll muss der Mayen in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel.

Formal ist der Mayen im Spiel gegen die SGS nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der TuS Mayen Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal