Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

FC Basara Mainz gegen SG Eintr. Bad Kreuznach: Behält Basara Rückenwind?

Herren Verbandsliga Südwest  

Behält Basara Rückenwind?

29.11.2019, 14:55 Uhr | Sportplatz Media

FC Basara Mainz gegen SG Eintr. Bad Kreuznach: Behält Basara Rückenwind?. Behält Basara Rückenwind? (Quelle: Sportplatz Media)

Herren Verbandsliga Südwest: FC Basara Mainz – SG Eintr. Bad Kreuznach (Sonntag 14:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Bad Kreuznach will im Spiel beim FCB nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Letzte Woche siegte Basara gegen den TSV Gau-Odernheim mit 2:0. Damit liegt der FC Basara Mainz mit 24 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Auf heimischem Terrain blieb die Eintracht am vorigen Sonntag aufgrund der 0:2-Pleite gegen den SV Morlautern ohne Punkte. Im ersten Duell hatte beim 1:0 ein Tor mehr den Ausschlag zugunsten des FCB gegeben.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Bilanz des Teams von Trainer Takashi Yamashita ist mit sieben Siegen und sieben Niederlagen ausgeglichen. Das setzt sich auch beim Torverhältnis (19:19) konsequent fort. Folgerichtig findet sich die Heimmannschaft im Tabellenmittelfeld wieder. Zuletzt lief es recht ordentlich für den FC Basara Mainz – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte die SG Eintr. Bad Kreuznach auswärts nur drei Zähler. Die Elf von Trainer Patrick Krick nimmt mit zehn Punkten den 15. Tabellenplatz ein. Im Sturm des Gasts stimmt es ganz und gar nicht: 19 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Bad Kreuznach förderte aus den bisherigen Spielen drei Siege, ein Remis und elf Pleiten zutage. In den letzten Partien hatte die Eintracht kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Mehr als 3,2 Tore pro Spiel musste die SG Eintr. Bad Kreuznach im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: Basara kassierte insgesamt gerade einmal 1,12 Gegentreffer pro Begegnung. Die Körpersprache stimmte in der Regel bei Bad Kreuznach, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 39 Gelbe Karten sammelte. Ist der FCB darauf vorbereitet?

Dieses Spiel wird für die Eintracht sicher keine leichte Aufgabe, da der FC Basara Mainz 14 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal