Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

FC Basara Mainz gegen SG Eintr. Bad Kreuznach: Siegesserie von Basara hält

Herren Verbandsliga Südwest  

Siegesserie von Basara hält

01.12.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

FC Basara Mainz gegen SG Eintr. Bad Kreuznach: Siegesserie von Basara hält. Siegesserie von Basara hält (Quelle: Sportplatz Media)

Herren Verbandsliga Südwest: FC Basara Mainz – SG Eintr. Bad Kreuznach 2:1 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Differenz von einem Treffer brachte dem FC Basara Mainz gegen die SG Eintr. Bad Kreuznach den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Bad Kreuznach erlitt gegen Basara erwartungsgemäß eine Niederlage. Das Hinspiel gegen die Eintracht hatte der FCB für sich entschieden und einen 1:0-Sieg gefeiert.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 50 Zuschauern bereits flott zur Sache. Ali Ömer Sengül stellte die Führung des FC Basara Mainz her (7.). Felix Kosek war zur Stelle und markierte das 1:1 der SG Eintr. Bad Kreuznach (15.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. In der 63. Minute wechselte Bad Kreuznach Levi-Kabenda Mukamba für Henrik Sperling ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Retsuya Himeno war es, der in der 64. Minute den Ball im Tor im Gehäuse der Mannschaft von Patrick Krick unterbrachte. Die Gäste nahmen in der 78. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Kosek für Maik Strunk vom Platz ging. Mit dem Ende der Spielzeit strich Basara gegen die Eintracht die volle Ausbeute ein.

Durch den Erfolg rückte der FCB auf die siebte Position der Herren Verbandsliga Südwest vor. Das Team von Trainer Takashi Yamashita verbuchte insgesamt acht Siege, drei Remis und sieben Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief das Heimteam konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Die SG Eintr. Bad Kreuznach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Bad Kreuznach holte auswärts bisher nur drei Zähler. Mit zehn ergatterten Punkten steht die Eintracht auf Tabellenplatz 15. Die Offensive der SG Eintr. Bad Kreuznach strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Bad Kreuznach bis jetzt erst 20 Treffer erzielte. Die Eintracht musste sich nun schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die SG Eintr. Bad Kreuznach insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Bad Kreuznach klebt das Pech weiter an den Füßen. Die Niederlage gegen den FC Basara Mainz war bereits die dritte am Stück in der Liga.

Basara verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 01.03.2020 den SV Alemannia Waldalgesheim. Am Samstag gastiert die Eintracht beim TB Jahn Zeiskam.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal