Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

SG Rieschweiler gegen SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach: Meisenheim gewinnt zweistellig

Herren Verbandsliga Südwest  

Meisenheim gewinnt zweistellig

01.12.2019, 20:55 Uhr | Sportplatz Media

SG Rieschweiler gegen SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach: Meisenheim gewinnt zweistellig. Meisenheim gewinnt zweistellig (Quelle: Sportplatz Media)

Herren Verbandsliga Südwest: SG Rieschweiler – SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach 0:11 (0:6) (Quelle: Sportplatz Media)

Einen furiosen Auswärtssieg feierte die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach. Am Ende hatte man die SG Rieschweiler mit 11:0 abgeschossen. Meisenheim war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht. Die Mannschaft von Coach Andy Baumgartner hatte im Hinspiel an der eigenen Vormachtstellung keinerlei Zweifel aufkommen lassen und sich klar mit 6:0 durchgesetzt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 100 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Lennert Arend war es, der in der zweiten Minute zur Stelle war. Die SGM machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Benjamin Schmell (5.). Mit dem 3:0 durch Alexander Tiedtke schien die Partie bereits in der 29. Minute mit den Gästen einen sicheren Sieger zu haben. Die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach ließ in der Folge nicht locker und markierte weitere Tore in Person von Leon Walter (30.), Arend (32.) und Luca Redschlag (36.). In der ersten Hälfte wurde Rieschweiler nach Strich und Faden auseinandergenommen, was zur Pause in einen desolaten Rückstand mündete. Maurizio Loersch gelang ein Doppelpack (48./67.), mit dem er das Ergebnis auf 8:0 hochschraubte. Bei der SGR ging in der 52. Minute der etatmäßige Keeper Jan Ohle raus, für ihn kam Tim Rohr. Meisenheim stellte in der 67. Minute personell um: Malik Yerima ersetzte Arend und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Ibrahim El-Saleh (73.), Marius Gedratis (81.) und Philipp Schneider (84.) bauten die komfortable Führung der SGM weiter aus. Schließlich war die SG Rieschweiler vor eigenem Publikum in allen Belangen unterlegen und die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach nahm einen zweistelligen Sieg mit nach Hause.

Rieschweiler stellt die anfälligste Defensive der Herren Verbandsliga Südwest und hat bereits 79 Gegentreffer kassiert. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des Heimteams immens. Die Ausbeute der Offensive ist bei der SGR verbesserungswürdig, was man an den erst 19 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Nun musste sich die SG Rieschweiler schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte die SGR deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist Rieschweiler in diesem Ranking auf.

Mit dem souveränen Sieg gegen die SG Rieschweiler festigte Meisenheim die vierte Tabellenposition. Erfolgsgarant der SGM ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 57 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zehn Erfolgen, fünf Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. In den letzten fünf Partien rief Meisenheim konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Rieschweiler verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 01.03.2020 beim TSV Gau-Odernheim wieder gefordert. Die SGM trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den SV Steinwenden.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal