Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

SG Hochwald Zerf gegen SV Ellscheid: Hochwald Zerf überrennt Ellscheid

Rheinlandliga Herren  

Hochwald Zerf überrennt Ellscheid

01.12.2019, 22:55 Uhr | Sportplatz Media

SG Hochwald Zerf gegen SV Ellscheid: Hochwald Zerf überrennt Ellscheid. Hochwald Zerf überrennt Ellscheid (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: SG Hochwald Zerf – SV Ellscheid 4:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

SV Ellscheid blieb gegen die SG Hochwald Zerf chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Hochwald Zerf erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Beide Mannschaften hatten sich im Hinspiel ein enges Match geliefert, das der Gastgeber am Ende mit 3:2 gewonnen hatte.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Bei der SGH ging in der 17. Minute der etatmäßige Keeper Jan Niklas Koltes raus, für ihn kam Niklas Burg. 100 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die SG Hochwald Zerf schlägt – bejubelten in der 28. Minute den Treffer von Timo Mertinitz zum 1:0. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (45.) schoss Lucas Thinnes einen weiteren Treffer für Hochwald Zerf. Mit der Führung für die SGH ging es in die Kabine. Peter Schröder kam für Mike Schumacher in der zweiten Halbzeit auf den Platz (46.). Damit wechselte Niklas Wagner zwei für die gleiche Position nominierte Spieler. Yannik Stein, der von der Bank für Mertinitz kam, sollte für neue Impulse bei der SG Hochwald Zerf sorgen (62.). Stein beseitigte mit seinen Toren (81./93.) die letzten Zweifel am Sieg von Hochwald Zerf. Schlussendlich verbuchte die SGH gegen Ellscheid einen überzeugenden Heimerfolg.

Trotz des Sieges bleibt die SG Hochwald Zerf auf Platz zehn. Sechs Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat Hochwald Zerf derzeit auf dem Konto.

SV Ellscheid holte auswärts bisher nur acht Zähler. Nach 19 bestrittenen Begegnungen sind die Gäste Letzter der Rheinlandliga Herren. Die formschwache Abwehr, die bis dato 49 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Ellscheid in dieser Saison. Nun musste sich SV Ellscheid schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und vier Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Die SGH tritt kommenden Samstag, um 17:30 Uhr, beim TSV Emmelshausen an. Einen Tag später empfängt Ellscheid die SG Eintracht Mendig/Bell.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal