Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

SV Ellscheid gegen SG Eintracht Mendig/Bell: Mendig/Bell im Aufwärtstrend

Rheinlandliga Herren  

Mendig/Bell im Aufwärtstrend

06.12.2019, 15:26 Uhr | Sportplatz Media

SV Ellscheid gegen SG Eintracht Mendig/Bell: Mendig/Bell im Aufwärtstrend. Mendig/Bell im Aufwärtstrend (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: SV Ellscheid – SG Eintracht Mendig/Bell (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

SV Ellscheid bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Am vergangenen Samstag ging Ellscheid leer aus – 0:4 gegen die SG Hochwald Zerf. Letzte Woche gewann die SG Eintracht Mendig/Bell gegen den SV Windhagen mit 5:1. Somit belegt Mendig/Bell mit 33 Punkten den sechsten Tabellenplatz. SV Ellscheid hat sich Wiedergutmachung vorgenommen. In der Hinrunde unterlag die Mannschaft von Trainer Niklas Wagner gegen Mendig/Bell sang- und klanglos mit 1:7.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mit nur 16 Zählern auf der Habenseite ziert Ellscheid das Tabellenende der Rheinlandliga Herren. Die formschwache Abwehr, die bis dato 49 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Heimmannschaft in dieser Saison. SV Ellscheid holte aus den bisherigen Partien vier Siege, vier Remis und elf Niederlagen.

Die SG Eintracht Mendig/Bell holte auswärts bisher nur elf Zähler. Erfolgsgarant der Elf von Kodai Thomas Stalph ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 56 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz der Gäste mit ansonsten zehn Siegen und drei Remis. Mendig/Bell scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Mit im Schnitt mehr als 2,95 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm der SG Eintracht Mendig/Bell zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive von Ellscheid nicht zu den dichtesten. Trainer Niklas Wagner muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen Mendig/Bell nicht untergehen. Dass SV Ellscheid den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 40 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich die SG Eintracht Mendig/Bell davon beeindrucken lässt.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Mendig/Bell, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz der SG Eintracht Mendig/Bell erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von Ellscheid.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal