Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

SV Morbach gegen SG Malberg: Morbach spielt mit Malberg Katz und Maus

Rheinlandliga Herren  

Morbach spielt mit Malberg Katz und Maus

08.12.2019, 11:55 Uhr | Sportplatz Media

SV Morbach gegen SG Malberg: Morbach spielt mit Malberg Katz und Maus. Morbach spielt mit Malberg Katz und Maus (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: SV Morbach – SG Malberg 6:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SV Morbach fertigte die SG Malberg am Samstag nach allen Regeln der Kunst mit 6:0 ab. Morbach ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Malberg einen klaren Erfolg. Im Hinspiel hatte es keinen Sieger gegeben. Die Mannschaften hatten sich mit einem 2:2 voneinander getrennt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

300 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den SV Morbach schlägt – bejubelten in der 22. Minute den Treffer von Sebastian Schell zum 1:0. Maximilian Schemer erhöhte für die Elf von Trainer Andre Petry auf 2:0 (24.). Volker Heun reagierte noch in der ersten Halbzeit auf den deutlichen Rückstand und wechselte Nico Bähner für Benjamin Weber ein. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Helena Euskirchen (Trier) die Akteure in die Pause. Mit dem 3:0 von Jonas Tarik Ercan für Morbach war das Spiel eigentlich schon entschieden (56.). Die Gastgeber stellten in der 57. Minute personell um: Florian Knöppel ersetzte Dennis Schröder und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Mit einem Doppelwechsel holte Volker Heun Dennis Hombach und Simon Weinlich vom Feld und brachte Markus Nickol und Jannik Weller ins Spiel (60.). Für das 4:0 des SV Morbach sorgte Knöppel, der in Minute 64 zur Stelle war. Per Elfmeter erhöhte Schell in der 71. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 5:0 für Morbach. Mit Schemer und Jan Lukas Weber nahm Andre Petry in der 77. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Lukas Servatius und Andre Petry. Knöppel gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den SV Morbach (86.). Schließlich schlug Morbach vor heimischer Kulisse die SGM im 20. Saisonspiel souverän.

Der SV Morbach setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden von Morbach ist die funktionierende Defensive, die erst 19 Gegentreffer hinnehmen musste. Der SV Morbach sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf elf summiert. In der Bilanz kommen noch sechs Unentschieden und drei Niederlagen dazu.

Die SG Malberg holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Die Gäste nehmen mit 26 Punkten den achten Tabellenplatz ein. Acht Siege, zwei Remis und zehn Niederlagen hat Malberg momentan auf dem Konto.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 29.02.2020 fährt Morbach dann im nächsten Spiel zum FSV Salmrohr, während die SGM einen Tag später beim SV Mehring antritt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal