Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

FSV Mainz 05: Ohne Jeremiah St. Juste zum SV Werder Bremen

Ohne Jeremiah St. Juste  

FSV Mainz 05 kämpft bei Werder Bremen gegen Abstieg

16.12.2019, 12:12 Uhr | dpa

FSV Mainz 05: Ohne Jeremiah St. Juste zum SV Werder Bremen. Beim Spiel gegen Dortmund erhielt Jeremiah St. Juste die fünfte Gelbe Karte: Der Mainzer Spieler ist nun gesperrt. (Quelle: imago images/Thomas Frey)

Beim Spiel gegen Dortmund erhielt Jeremiah St. Juste die fünfte Gelbe Karte: Der Mainzer Spieler ist nun gesperrt. (Quelle: Thomas Frey/imago images)

Der FSV Mainz 05 spielt am Dienstag gegen den SV Werder Bremen. Die Mainzer müssen dabei auf Jeremiah St. Juste verzichten, der nach der fünften Gelben Karte gesperrt ist. 

Ohne Jeremiah St. Juste kämpft der FSV Mainz 05 am Dienstag (18.30 Uhr/Sky) beim SV Werder Bremen um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Der Tabellen-14. der Fußball-Bundesliga steht nur einen Punkt vor dem kriselnden Rivalen aus Bremen. Als Alternativen für den Niederländer St. Juste, der nach der fünften Gelben Karte gesperrt ist, nannte Trainer Achim Beierlorzer am Montag Alexander Hack und den erst einmal in der Liga eingesetzten Ahmed Gürleyen.


Ob Torjäger Jean-Philippe Mateta nach seinem Kurz-Comeback beim 0:4 gegen Dortmund an der Weser gleich in die Startelf rutschen könnte, hat Beierlorzer noch nicht entschieden. "Alles ist denkbar, aber für 90 Minuten reicht es bei Mateta noch nicht."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal