Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach gegen SV Steinwenden: SV Steinwenden vor schwieriger Aufgabe

Herren Verbandsliga Südwest  

SV Steinwenden vor schwieriger Aufgabe

27.02.2020, 15:55 Uhr | Sportplatz Media

SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach gegen SV Steinwenden: SV Steinwenden vor schwieriger Aufgabe. SV Steinwenden vor schwieriger Aufgabe (Quelle: Sportplatz Media)

Herren Verbandsliga Südwest: SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach – SV Steinwenden (Samstag 15:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Steinwenden konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit der SGM wartet am Samstag auch noch ein starker Gegner. Die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach gewann das letzte Spiel gegen die SG Rieschweiler mit 11:0 und liegt mit 35 Punkten weit oben in der Tabelle. Beim TuS Marienborn gab es für den SVS am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 2:4-Niederlage. Im Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in der Hinrunde hatte Meisenheim denkbar knapp beim 1:0 die Oberhand behalten.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Vier Siege, zwei Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus bei der Mannschaft von Coach Andy Baumgartner. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Gastgebers stets gesorgt, mehr Tore als die SGM (57) markierte nämlich niemand in der Herren Verbandsliga Südwest. Die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach verbuchte zehn Siege, fünf Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite.

In der Fremde ist beim SV Steinwenden noch Sand im Getriebe. Erst fünf Punkte sammelte man bisher auswärts. Die Elf von Bernd Ludwig bekleidet mit elf Zählern Tabellenposition 13. Der aktuelle Ertrag der Gäste zusammengefasst: dreimal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und 13 Niederlagen.

Vor allem die Offensivabteilung von Meisenheim muss Steinwenden in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Als bequemer Gegner gilt die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach nicht. 36 Gelbe Karten kassierte die SGM schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für den SV Steinwenden demnach nicht werden. Bei Meisenheim sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ die SGM das Feld als Sieger, während Steinwenden in dieser Zeit sieglos blieb.

Gegen den SVS sind für die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach drei Punkte fest eingeplant.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal