Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Sportfreunde Eisbachtal gegen FC Blau-Weiß Karbach: Eisbachtal unter Druck

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Eisbachtal unter Druck

05.03.2020, 15:56 Uhr | Sportplatz Media

Sportfreunde Eisbachtal gegen FC Blau-Weiß Karbach: Eisbachtal unter Druck. Eisbachtal unter Druck (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: Sportfreunde Eisbachtal – FC Blau-Weiß Karbach (Samstag 15:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FC Karbach will bei Eisbachtal die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Der letzte Auftritt der SFE verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:4-Niederlage gegen den SV Eintracht Trier. Auf heimischem Terrain blieb der FC Blau-Weiß Karbach am vorigen Samstag aufgrund der 1:2-Pleite gegen den FC Arminia Ludwigshafen ohne Punkte. Im Hinspiel hatte der FC Karbach einen 2:1-Heimerfolg gegen die Sportfreunde Eisbachtal verbucht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mit nur 13 Zählern auf der Habenseite ziert Eisbachtal das Tabellenende der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. 22:46 – das Torverhältnis des Teams von Coach Marco Reifenscheidt spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Bilanz des Heimteams nach 19 Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, einem Remis und 14 Pleiten zusammen.

Der FC Blau-Weiß Karbach belegt mit 20 Punkten den 15. Tabellenplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 47 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Elf von Trainer Torsten Schmidt in dieser Saison. Zu den sechs Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei den Gästen zwölf Pleiten.

Die SFE müssen sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Die bisherigen Gastauftritte brachten dem FC Karbach Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei den Sportfreunde Eisbachtal? Dass der FC Blau-Weiß Karbach den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 42 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich Eisbachtal davon beeindrucken lässt. Die SFE wie auch der FC Karbach haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal