Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TSV Emmelshausen gegen SG Schneifel-Stadtkyll: TSV Emmelshausen weiter auf dem Vormarsch?

Rheinlandliga Herren  

TSV Emmelshausen weiter auf dem Vormarsch?

05.03.2020, 17:55 Uhr | Sportplatz Media

TSV Emmelshausen gegen SG Schneifel-Stadtkyll: TSV Emmelshausen weiter auf dem Vormarsch?. TSV Emmelshausen weiter auf dem Vormarsch? (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: TSV Emmelshausen – SG Schneifel-Stadtkyll (Samstag 17:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Emmelshausen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die SGS punkten. Der TSV Emmelshausen gewann das letzte Spiel gegen die SG Eintracht Mendig/Bell mit 3:2 und nimmt mit 44 Punkten den ersten Tabellenplatz ein. Gegen den SV Windhagen kam die SG Schneifel-Stadtkyll im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Das Hinspiel entschied Emmelshausen mit 4:0 klar für sich.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

An der Heimmannschaft gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 20-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Rheinlandliga Herren. Das bisherige Abschneiden des Teams von Julian Feit: 13 Siege, fünf Punkteteilungen und drei Misserfolge. Zuletzt lief es recht ordentlich für den TSV Emmelshausen – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Mit 31 Zählern aus 20 Spielen steht Schneifel-Stadtkyll momentan im Mittelfeld der Tabelle. Siebenmal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. Die Elf von Coach Jörg Stölben ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Besonderes Augenmerk sollte die SGS auf die Offensive von Emmelshausen legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Wie der fünfte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich die SG Schneifel-Stadtkyll auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich Schneifel-Stadtkyll für das Gastspiel beim TSV Emmelshausen etwas ausrechnet.

Die SGS ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal