Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

SV Windhagen gegen SV Mehring: Windhagen hat Punkte dringend nötig

Rheinlandliga Herren  

Windhagen hat Punkte dringend nötig

06.03.2020, 15:56 Uhr | Sportplatz Media

SV Windhagen gegen SV Mehring: Windhagen hat Punkte dringend nötig. Windhagen hat Punkte dringend nötig (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: SV Windhagen – SV Mehring (Sonntag 15:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Gegen den SV Mehring soll dem SV Windhagen das gelingen, was der Elf von Coach Uwe van Eckeren in den letzten 15 Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Zwar blieb Windhagen nun seit 15 Partien ohne Sieg, aber gegen den TuS Mayen trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 3:3-Remis. Am letzten Spieltag nahm Mehring gegen den Mayen die zwölfte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der SV Windhagen siegte knapp mit 2:1.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Dem Heimteam muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Rheinlandliga Herren markierte weniger Treffer als Windhagen. Die bisherige Ausbeute des SV Windhagen: vier Siege, zehn Unentschieden und sieben Niederlagen. Vier Unentschieden und eine Niederlage aus den letzten fünf Spielen: Windhagen kann einfach nicht gewinnen.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als der SV Mehring. Man kassierte bereits 56 Tore gegen sich. Auswärts drückt der Schuh – nur zehn Punkte stehen auf der Habenseite des Teams von Coach Frank Meeth. Mit Blick auf die Kartenbilanz der Gäste ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Mit dem Gewinnen tat sich Mehring zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal