Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

FSV Mainz 05: Rouven Schröder verteidigt weitere Bundesliga-Saison

"Spieler möchten demütig sein"  

Mainzer Sportvorstand verteidigt weitere Bundesliga-Saison

13.05.2020, 11:15 Uhr | sid

FSV Mainz 05: Rouven Schröder verteidigt weitere Bundesliga-Saison. Sportvorstand Rouven Schröder vom FSV Mainz 05: "Wir möchten auch mit unserer Sportart, mit unserem Beruf, in eine gewisse Normalität zurückkehren." (Quelle: imago images/Martin Hoffmann)

Sportvorstand Rouven Schröder vom FSV Mainz 05: "Wir möchten auch mit unserer Sportart, mit unserem Beruf, in eine gewisse Normalität zurückkehren." (Quelle: Martin Hoffmann/imago images)

Nach mehr als zwei Monaten Corona-Pause startet die 1. und 2. Bundesliga wieder ihren Spielbetrieb. Daran gab es zuletzt immer wieder Kritik. Mainz-Sportvorstand Rouven Schröder beschwichtigt.

Sportvorstand Rouven Schröder vom Fußball-Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 hat den Re-Start der Bundesliga verteidigt. "Man wird zwar immer wieder unterschiedliche Meinungen finden, und es steht außer Frage, dass die Gesundheit über allem steht, aber trotz allem muss man sich als Fußballer nicht jedes Mal rechtfertigen, dass es weiter geht. Wir möchten auch mit unserer Sportart, mit unserem Beruf, in eine gewisse Normalität zurückkehren", sagte der 44-Jährige bei "Sky".

Am Anfang sei es laut Schröder möglich, dass "nicht alles optimal laufen" wird, trotzdem sei man "bemüht, die Dinge nach der Konzeption umzusetzen. Die Spieler sind sehr eifrig, und trotzdem werden vielleicht Fehler passieren. Aber alle sind bereit und möchten sich unterordnen und demütig sein. Trotz allem freuen wir uns darauf, dass es jetzt weitergeht."

Nach zweieinhalb Monaten Zwangspause sollen die 1. und 2. Bundesliga am Samstag ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen. Ob die Fitness nach einer knappen Woche Mannschaftstraining "bei allen Mannschaften jetzt gleich bei 100 Prozent sein wird, das kann ich mir nicht vorstellen. Von daher wird es auch wichtig sein und zu hoffen sein, dass man sich gerade in den ersten Spielen nicht verletzt", so Schröder. Die Mainzer starten am Sonntag (15.30/Sky) mit einem Auswärtsspiel beim 1. FC Köln in den Rest der Saison.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: