Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz: Naturschützer machen auf Erdüberlastungstag aufmerksam

Bund für Umwelt und Naturschutz  

Naturschützer machen auf Erdüberlastungstag aufmerksam

25.07.2019, 13:30 Uhr | dpa

Mainz: Naturschützer machen auf Erdüberlastungstag aufmerksam. Erdüberlastungstag Mainz

Teilnehmer der Aktion zum Erdüberlastungstag in Mainz stehen mit einer riesigen Weltkugel auf dem Gutenbergplatz. Foto: Andreas Arnold (Quelle: dpa)

Mit einer Aktion vor dem Staatstheater in Mainz haben Naturschützer am Donnerstag auf den weltweiten Erdüberlastungstag aufmerksam gemacht.

Am Donnerstag haben Naturschützer vor dem Staatstheater in Mainz auf den weltweiten Erdüberlastungstag aufmerksam gemacht. Sie stellten sich um die Darstellung einer Weltkugel auf und machten Passanten auf den exzessiven Verbrauch der natürlichen Ressourcen aufmerksam.

Die Teilnehmer mahnten, dass der Zeitpunkt, bis zu dem alle weltweit verfügbaren und erneuerbaren Ressourcen verbraucht seien, jedes Jahr um einige Tage nach vorne rücke. "Wir verbrauchen die natürlichen Ressourcen immer schneller."


Die Aktion wurde von der Landeszentrale für politische Bildung, dem DGB, den Kirchen sowie entwicklungspolitischen Initiativen unterstützt. Mit dabei waren unter anderem auch der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), die Bürgerinitiative Energiewende Mainz und das entwicklungspolitische Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN).

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal