Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Honigbiene, Steinhummel und Ackerhummel am meisten gesichtet

Mainz  

Honigbiene, Steinhummel und Ackerhummel am meisten gesichtet

21.08.2019, 18:05 Uhr | dpa

Honigbiene, Steinhummel und Ackerhummel am meisten gesichtet. Honigbiene

Eine Honigbiene fliegt. Foto: Patrick Pleul (Quelle: dpa)

Am großen Insektenzählen des Naturschutzbundes (Nabu) haben sich in diesem Sommer in Rheinland-Pfalz mehr als 700 Naturfreunde beteiligt. Bei der als "Insektensommer" bezeichneten Aktion zählten die Freiwilligen in zwei zehntägigen Zeiträumen etwa 3600 Tiere, wie der Nabu am Mittwoch mitteilte. In ganz Deutschland nahmen etwa 16 300 Insektenfans teil.

Am häufigsten wurde im Juni in Rheinland-Pfalz die westliche Honigbiene mit fast hundert Meldungen und knapp 1850 Exemplaren gesichtet. Am zweitmeisten wurde die Steinhummel gemeldet: Fast 350 einzelne Tiere bei 83 Meldungen zeigten Insektenfans im gleichen Zeitraum an. Im August gingen für die Ackerhummel mit mehr als 250 Exemplaren die meisten Meldungen ein. Die westliche Honigbiene wurde in diesem Zeitraum am zweithäufigsten gemeldet. Diese drei Insektenarten waren auch deutschlandweit die Spitzenreiter.

In diesem Jahr sei bemerkenswert, dass die zwei Wanderfalter Admiral und Distelfalter in Deutschland so sehr zugelegt hatten, sagte Nabu-Insektenexpertin Daniela Franzisi, "es bleibt spannend, das zu beobachten". In Deutschland gibt es nach Nabu-Angaben etwa 33 000 Insektenarten. Mit der Aktion will die Organisation auf die Bedeutung von Insekten aufmerksam machen, die stark gefährdet seien. Auch im kommenden Jahr soll es wieder einen Insektensommer geben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal