Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz: Sanierung der Weisenauer Brücke für 2020 geplant

Pläne der Landesregierung  

Weisenauer Brücke in Mainz wird 2020 saniert

23.08.2019, 08:59 Uhr | dpa

Mainz: Sanierung der Weisenauer Brücke für 2020 geplant. Reger Verkehr auf der Autobahnbrücke A60 zwischen Mainz und Weisenau: Vier Brückenlager sollen 2020 erneuert werden. (Quelle: imago images/Sämmer/Archiv)

Reger Verkehr auf der Autobahnbrücke A60 zwischen Mainz und Weisenau: Vier Brückenlager sollen 2020 erneuert werden. (Quelle: Sämmer/Archiv/imago images)

Die Rheinbrücke Mainz-Weisenau soll 2020 saniert werden. Auch die Schiersteiner Brücke von Mainz nach Wiesbaden wird derzeit erneuert. Und die Landesregierung Rheinland-Pfalz plant noch weitere Projekte.

Die Brücken-Sanierung in Rheinland-Pfalz geht weiter. Außer der Erneuerung der Schiersteiner Brücke von Mainz nach Wiesbaden sowie der Instandsetzung der drei Koblenzer Rheinbrücken, der Salierbrücke bei Speyer und der Rheinbrücke Maxau von Wörth nach Karlsruhe sind in den nächsten Jahren noch drei größere Projekte geplant. Das geht aus einer Antwort von Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) auf eine Große Anfrage der AfD-Landtagsfraktion hervor.

An der Rheinbrücke Mainz-Weisenau sei 2020 die Erneuerung von vier Brückenlagern geplant. Zudem müssten Verstärkungsbleche in Hohlkästen eingeschweißt werden. Die Kosten bezifferte Wissing auf rund eine halbe Million Euro.


Auch an der Koblenzer Südbrücke müssten zwischen 2021 und 2025 noch weitere Teilbauwerke der Hochstraße Oberwerth erneuert werden. Die Kosten dafür stünden noch nicht fest.

Auf den beiden Rheinbrücken zwischen Ludwigshafen und Mannheim sind zwischen 2020 und 2028 unter anderem die Erneuerung der Fahrbahn, Arbeiten am Korrosionsschutz, die Instandsetzung der Entwässerung und Betonsanierungen geplant. Dafür seien rund 20 Millionen Euro veranschlagt, so der Minister.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal