Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainzer Autofahrer rast mit 200 km/h durch Baustelle

Polizei erwischt Verkehrssünder  

Mainzer rast mit 200 km/h durch Baustelle

26.08.2019, 12:41 Uhr | cf, t-online

Mainzer Autofahrer rast mit 200 km/h durch Baustelle. Ein Polizist hält ein Lasermessgerät. Bei einer umfangreichen Kontrolle bei Mainz erwischte die Polizei fast 1.250 Raser. (Quelle: imago images/Deutzmann/Symbolbild)

Ein Polizist hält ein Lasermessgerät. Bei einer umfangreichen Kontrolle bei Mainz erwischte die Polizei fast 1.250 Raser. (Quelle: Deutzmann/Symbolbild/imago images)

Die Verkehrspolizei hat auf den Autobahnen rund um Mainz eine umfangreiche Raser-Kontrolle durchgeführt. Ein Fahrer schockierte selbst erfahrene Beamte.

Ein Autofahrer ist am Wochenende durch eine Baustelle am Autobahnkreuz Mainz Süd mit 200 km/h gerast, teilte die Verkehrsdirektion Mainz mit. Erlaubt waren dort allerdings nur 80 km/h. 

Selbst die langjährigen Messbeamten hätten sich erschrocken, als der getunte BMW in der Nacht am Messfahrzeug vorbeigeschossen sei, hieß es. Dem Mainzer Autofahrer drohen nun ein Bußgeld von 600 Euro, zwei Punkte in Flensburg und drei Monate Führerscheinentzug. 


Insgesamt erwischte die Polizei fast 1.250 Autofahrer, die am Wochenende abends und nachts auf den Autobahnen rund um Mainz zu schnell gefahren sind. 13 müssen sogar ihren Führerschein abgeben. Insgesamt wurden 7.290 Autos registriert.

Verwendete Quellen:
  • Verkehrsdirektion Mainz

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal