Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Klimaschutz: Dreyer warnt vor Spaltung der Gesellschaft

Mainz  

Klimaschutz: Dreyer warnt vor Spaltung der Gesellschaft

20.09.2019, 05:28 Uhr | dpa

Klimaschutz: Dreyer warnt vor Spaltung der Gesellschaft. Malu Dreyer (SPD)

Malu Dreyer (SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz. Foto: Bernd von Jutrczenka (Quelle: dpa)

Anlässlich des Klimastreiks am (heutigen) Freitag hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) vor einer Spaltung der Gesellschaft beim Thema Klimaschutz gewarnt. "Wenn wir die Klimawende, die Energiewende, die Verkehrswende und die digitale Wende meistern wollen, brauchen wir die gesamte Gesellschaft", sagte die kommissarische Bundeschefin der Sozialdemokraten der Deutschen Presse-Agentur in Mainz.

Es müsse auch Politik für die Menschen gemacht werden, die sich sehr um den Klimaschutz sorgten, aber nicht viel Geld hätten, weitere Strecken pendeln müssten und die kein Geld für neue Fenster oder eine neue Heizung hätten.

Mit Blick auf die Teilnehmer der zahlreichen am Freitag geplanten Klimademos sagte Dreyer: "Ja, kämpft für eine klimagerechte Welt und nehmt die Politik in die Pflicht. Aber lasst uns auch beieinanderbleiben, wenn es um die mühsamen Wege geht, die Ziele tatsächlich zu erreichen." Bei jedem Schritt müssten Umweltschutz, Wirtschaft und Gesellschaft zusammengedacht werden, "dass unser Land nicht gespalten wird".

In Rheinland-Pfalz sind am Freitag in mehr als 20 Orten Demonstrationen für mehr Klimaschutz geplant. An dem Tag trifft sich auch das Klimakabinett der Bundesregierung. Dreyer sagte: "Ich betrachte den globalen Klimastreik als starken Rückenwind für das Klimagesetz, das das Bundeskabinett am Freitag in Berlin auf den Weg bringt." Das werde "ganz viele konkrete Maßnahmen" vorsehen.

Es müsse in allen Bereichen umgesteuert werden, in denen CO2 ausgestoßen werde: Gebäude, Verkehr, Landwirtschaft, Industrie, Energiewirtschaft und Abfallwirtschaft. "Damit läutet dieses Klimagesetz einen fundamentalen Wandel unserer Lebens- und Wirtschaftsweise ein."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal