Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Politik und Heimatstadt feiern Sensationsweltmeister Kaul

Mainz  

Politik und Heimatstadt feiern Sensationsweltmeister Kaul

04.10.2019, 11:35 Uhr | dpa

Politik und Heimatstadt feiern Sensationsweltmeister Kaul. Niklas Kaul jubelt

Niklas Kaul jubelt. Foto: Michael Kappeler/dpa (Quelle: dpa)

Nach dem sensationellen WM-Sieg des Mainzer Zehnkämpfers Niklas Kaul haben Vertreter aus der Landespolitik und seiner Heimatstadt den 21-Jährigen hochleben lassen. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) gratulierte zu einer "Wahnsinnsleistung". "Mit 21 Jahren als jüngster Sieger im Zehnkampf geht er in die Sportgeschichte ein", sagte die Regierungschefin am Freitag nach einer Mitteilung der Staatskanzlei in Mainz. "Rheinland-Pfalz ist stolz auf Niklas Kaul und seine überragende Leistung." Kaul habe gezeigt, dass alles möglich sei.

Der 21-jährige Kaul gewann den Titel in der Nacht zum Freitag völlig überraschend bei der Leichtathletik-WM in Doha, als zweiter Deutscher überhaupt nach Torsten Voss, der 1987 für die DDR Gold geholt hatte. Dabei hatte Kaul nach dem ersten Tag des Zehnkampf-Wettbewerbs noch auf Rang elf gelegen, dann aber setzte er sich mit einer ganzen Reihe an Bestleistungen noch an die Spitze, beim abschließenden 1500-Meter-Lauf rannte er der Konkurrenz schier davon.

Der Lehramtsstudent für Physik und Sport startet für den USC Mainz, zuvor war er beim TuS Saulheim bei Mainz. Der USC Mainz hat eine große Zehnkampf-Tradition und einige sehr erfolgreiche Mehrkämpfer in seinen Reihen gehabt, etwa Siegfried Wentz und Guido Kratschmer. Wentz holte unter anderem 1984 bei den Olympischen Sommerspielen in Los Angeles Bronze, 1987 wurde er Vizeweltmeister. Kratschmer erkämpfte sich 1976 Olympia-Silber in Montreal. Auch der aus Ostdeutschland stammende Zehnkämpfer Christian Schenk, Olympiasieger 1988 in Seoul, trainierte nach der Wende in den 1990er Jahren beim USC Mainz.

Der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) sagte, Kaul habe den Sportstandort Mainz in den Fokus der Weltöffentlichkeit gerückt. Das Stadtoberhaupt schaute sich den finalen 1500-Meter-Lauf selbst an. "Mir rief gestern Abend jemand zu, dass ein junger Mainzer Athlet die Weltmeisterschaft auf links dreht", teilte Ebling am Freitag mit. "Leider habe ich nur noch das großartige Finale über 1500 Meter verfolgen können - aber wer Niklas Kaul dort einsam und allein mit großer Entschlossenheit hat laufen sehen, der ahnt, dass dieser Erfolg auch auf höchstem Niveau keine Eintagsfliege bleiben wird."

Die Stadt Mainz wird Kaul nun am Samstag (5. Oktober) gemeinsam mit Vertretern seines Vereins im Foyer des Rathauses empfangen. Der 21-Jährige trägt sich dann auch ins Goldene Buch der Landeshauptstadt ein. Der für Sport zuständige rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) sagte: "Mit seiner sensationellen Leistung hat sich Niklas Kaul absolut verdient zum König der Athleten hochgekämpft." Damit gehöre er bereits zu den ganz Großen in der "Königsdisziplin".

CDU-Fraktionschef Christian Baldauf attestierte Kaul eine "bärenstarke" Leistung. Der 21-Jährige stehe exemplarisch für die erfolgreiche Spitzensport-Geschichte von Rheinland-Pfalz, gerade in der Leichtathletik. Die Spitzensportförderung müsse weiter vorangetrieben werden. Dabei solle verstärkt auch länderübergreifend zusammengearbeitet werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal