Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz: Rund 200 Klimaaktivisten protestieren gegen Siemens

"Ein Schlag ins Gesicht"  

Rund 200 Klimaaktivisten protestieren in Mainz gegen Siemens

13.01.2020, 19:51 Uhr | dpa

Mainz: Rund 200 Klimaaktivisten protestieren gegen Siemens. Ein beleuchtetes Siemens-Logo (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger/Archivbild)

Ein beleuchtetes Siemens-Logo: Vor dem Werk in Mainz haben Klimaaktivisten protestiert. (Quelle: Ralf Hirschberger/Archivbild/dpa)

"Fridays for Future" haben in Mainz gegen Siemens protestiert. Grund dafür ist die Lieferung für ein Kohlebergwerk in Australien.

Rund 200 Klimaaktivisten haben laut Polizei am Montagabend in Mainz gegen die Entscheidung von Siemens protestiert, an der Lieferung einer Zugsignalanlage für ein Kohlebergwerk in Australien festzuhalten. Die Demonstranten der Bewegung "Fridays for Future" zogen vom Hauptbahnhof in Richtung Schillerplatz.

Siemens hat auch in Mainz einen Standort. Der Konzern stelle "die Interessen Einzelner über die all derer, die heute bereits unter den Folgen des Klimawandels leiden müssen", kritisierte die Mainzer Fridays-for-Future-Gruppe. Eine weitere Kohlemine sei "ein Schlag ins Gesicht all derer, die auch in Zukunft diesen Planeten bevölkern möchten". Auch in anderen deutschen Städten gab es am Montag Proteste.

Siemens-Chef Joe Kaeser hatte am Sonntagabend mitgeteilt, der Konzern halte an der Lieferung der Signalanlage für das Kohlebergwerk fest. Er begründete dies unter anderem damit, dass Siemens zu seinen vertraglichen Pflichten stehen müsse. Noch am Freitag hatte sich der Manager mit der Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer getroffen. Diese kritisierte die Entscheidung am Sonntagabend als "unentschuldbaren Fehler".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal