Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz: Polizei entdeckt ein Kilo Marihuana in Wohnung

Wegen Drogenhandels aufgefallen  

Mainzer Polizei entdeckt ein Kilo Marihuana in Wohnung

14.01.2020, 19:25 Uhr | dpa

Mainz: Polizei entdeckt ein Kilo Marihuana in Wohnung. Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet: In Mainz haben Polizisten Marihuana und Waffen entdeckt. (Quelle: dpa/Stefan Puchner/Archiv)

Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet: In Mainz haben Polizisten Marihuana und Waffen entdeckt. (Quelle: Stefan Puchner/Archiv/dpa)

Der Drogenhandel eines 22-jährigen Mainzers ist aufgeflogen. Beamte fanden in seiner Wohnung mehr als ein Kilogramm Marihuana und mehrere Waffen.

Polizisten haben in Mainz in einer Wohnung mehr als ein Kilogramm Marihuana zu Tage gefördert. Außerdem seien Messer und eine täuschend echt aussehende Flinte, eine sogenannte Anscheinswaffe, sichergestellt worden, teilten die Beamten am Dienstag mit.

Demnach wurden sie bereits am vergangenen Mittwoch in der Wohnung eines 22-Jährigen fündig. Er war ihnen wegen Drogenhandels aufgefallen. Der Mann befindet sich derzeit auf freiem Fuß, die Ermittlungen gegen ihn laufen aber noch.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal