Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz: Polizei sucht Zeugen nach brutalen Angriff

Auf Parkplatz attackiert  

Mainzer Polizei sucht Zeugen nach brutalen Angriff

22.01.2020, 15:28 Uhr | dpa, t-online

Mainz: Polizei sucht Zeugen nach brutalen Angriff. Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet (Symbolbild): In Mainz ist ein 58-Jähriger brutal angegriffen worden. (Quelle: dpa/Stefan Puchner)

Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet (Symbolbild): In Mainz ist ein 58-Jähriger brutal angegriffen worden. (Quelle: Stefan Puchner/dpa)

Zwei Männer haben einen 58-Jährigen auf einem Firmengelände in Mainz zusammengeschlagen und getreten – offenbar ohne Grund. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Polizei Mainz sucht nach Zeugen eines brutalen Angriffs auf einen 58-Jährigen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der leitende Angestellte am frühen Montagmorgen im Stadtteil Hechtsheim aus dessen Sicht grundlos geschlagen und getreten, als er gerade auf dem Firmengelände seines Arbeitgebers parkte.

Dabei verletzten die Täter – mutmaßlich waren es zwei – den Mann schwer an Kopf und Knie, er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort musste er wenig später operiert werden.

Die Täter entkamen in einem dunklen Auto. Nun ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Augenzeugen darum, sich zu melden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

  • Polizei Mainz:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: