Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Geschäftsideen in Rheinland-Pfalz und im Saarland geehrt

Mainz  

Geschäftsideen in Rheinland-Pfalz und im Saarland geehrt

25.05.2020, 11:34 Uhr | dpa

Ein zusammensteckbares Sitzmöbel zum Mitnehmen, ein individuell gefertigter Sportschuh fürs Fahrradfahren aus dem 3D-Drucker oder eine App für Hundefreunde: Zehn kreative Geschäftsideen aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Ostbelgien sind jetzt bei dem länderübergreifenden Wettbewerb Kreativsonar geehrt worden. Die Gewinner können nun gemeinsam ein Coaching-Programm im Wert von insgesamt 5000 Euro in Anspruch nehmen, wie das saarländische Wirtschaftsministerium am Montag mitteilte.

Das Kreativsonar ging zum fünften Mal über die Bühne. Ursprünglich als Zwei-Länder-Wettbewerb konzipiert, war in diesem Jahr mit Ostbelgien erstmals eine Gastregion Partner des Wettbewerbs. Die offizielle Preisverleihung im East Side Fab Saarbrücken musste wegen der Corona-Krise abgesagt werden.

"Die Kreativwirtschaft ist Ideenherd und Innovationsmotor unserer Wirtschaft mit großer Strahlkraft", sagte Saar-Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD). Die Branche mit vielen Freiberuflern und Soloselbstständigen leide besonders unter der Corona-Krise: "Umso wichtiger ist es, dass wir sie besser sichtbar machen und sie bei der Vernetzung in der Großregion unterstützen."

Ihr rheinland-pfälzischer Amtskollege Volker Wissing (FDP) teilte mit: "Jede gute Idee sorgt dafür, dass sich unsere Wirtschaft dynamisch weiterentwickelt. Das ist in der jetzigen Situation umso wichtiger."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal