Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Zweithöchste Waldbrandwarnstufe ausgerufen

Mainz  

Zweithöchste Waldbrandwarnstufe ausgerufen

07.08.2020, 12:44 Uhr | dpa

Zweithöchste Waldbrandwarnstufe ausgerufen. Waldbrandgefahr

Ein Schild mit der Aufschrift "Grillen nicht im Wald! Notruf 112" steht in einem Wald. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB (Quelle: dpa)

Das rheinland-pfälzische Umweltministerium warnt vor erhöhter Waldbrandgefahr. Für fast alle Wälder rief das Umweltministerium am Freitag die vierte und damit zweithöchste Gefahrenstufe aus. Sie gilt ab sofort. Umwelt- und Forstministerin Ulrike Höfken (Grüne) appellierte an die Bürger, im Wald weder zu rauchen noch Zigarettenstummel wegzuwerfen und nicht zu grillen. Das Abstellen von Autos auf Wiesen ist verboten, weil heiße Katalysatoren trockenes Gras entzünden können. Außerdem sollten Spaziergänger Waldwege für Feuerwehr und Rettungskräfte freihalten. Bei Entdeckung eines Feuers sollte die Feuerwehr angerufen werden. Spaziergänger sollten zu einem der nummerierten Rettungspunkte im Wald gehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal