Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz: St. Christoph erhält Spitze zurück – nach Zerstörung im Zweiten Weltkrieg

Nach rund 80 Jahren  

St. Christoph in Mainz erhält Spitze zurück

18.11.2020, 13:40 Uhr | dpa

Mainz: St. Christoph erhält Spitze zurück – nach Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. St. Christoph in Mainz: Die spätgotische Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. (Quelle: imago images/Fernando Baptista/Archivbild)

St. Christoph in Mainz: Die spätgotische Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. (Quelle: Fernando Baptista/Archivbild/imago images)

Zwölf Minuten hat es gebraucht, bis Mainz im Zweiten Weltkrieg in Schutt und Asche lag. Auch St. Christoph wurde zerstört. Nun soll die Kirche ihre Spitze zurückbekommen.

Acht Jahrzehnte nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg bekommt eine der mittelalterlichen Hauptkirchen von Mainz wieder eine Turmhaube. "St. Christoph hatte immer diese Spitze", sagt der Begründer der Initiative St. Christoph, Stefan Schmitz. "Das wollen wir in den Konturen wiederherstellen und damit auch die Silhouette der Stadt Mainz."

Die zwischen 1292 und 1325 erbaute frühgotische Kirche – der ältere Turm zeigt noch spätromanische Stilistik – wurde gleich zweimal im Zweiten Weltkrieg zerstört. Bei einem Fliegerangriff im August 1942 brannte die Kirche ab, bei einem großflächigen Bombenangriff am 27. Februar 1945 stürzte das Gewölbe ein. "St. Christoph steht für die Zerstörung der Stadt Mainz", sagt Schmitz. "Bei dem zweiten Angriff wurde die Stadt innerhalb von zwölf Minuten in Schutt und Asche gelegt."

Initiative St. Christoph

Danach wurden die Außenmauern wieder aufgerichtet und auf einer Seite mit Betonstützen stabilisiert. St. Christoph blieb so als Mahnmal für die Schrecken des Krieges erhalten. Jedes Jahr wird am 27. Februar in einer Gedenkstunde an die Zerstörung der Stadt erinnert. Im November 2016 nahm Ministerpräsidentin Malu Dreyer in St. Christoph an einer Schweigeminute für die Opfer von Krieg und Gewalt in Syrien teil.

Die Initiative St. Christoph sei 2012 entstanden, erzählt Schmitz. Er habe etwas gegen den damals beklagenswerten Zustand des Bauwerks unternehmen wollen. Zusammen mit Mitstreitern sammelte er Geld für die Erhaltung der Kirchenruine. Im ehemaligen Kirchenschiff wurde eine Dauerausstellung eingerichtet. Auch das Geld für die Turmhaube kommt von der Initiative.

Die Ruinen von St. Christoph: Die Kirche soll nun ihre Spitze zurückerhalten. (Quelle: imago images/Fernando Baptista/Archivbild)Die Ruinen von St. Christoph: Die Kirche soll nun ihre Spitze zurückerhalten. (Quelle: Fernando Baptista/Archivbild/imago images)

Turmhaube soll rekonstruiert werden

Die neue Turmspitze soll nicht die "Wunde im Stadtbild" gewissermaßen reparieren, sondern in der stilisierten Gestaltung weiterhin sichtbar lassen, wie die Stadt erklärt. Die Grundkonstruktion des Turmhelms besteht nach Angaben des Mainzer Büros Bonn Architekten, das als Sieger aus einem Ideenwettbewerb hervorging, aus "vier fischbauchähnlichen Fachwerkträgern aus Stahlprofilen". Die Trägerkonstruktionen treffen an den Graten und in der Turmmittelachse zusammen und bilden ein gemeinsames Raumfachwerk. Die Neukonstruktion des Turmhelms nehme so die prägenden Gestaltungsmerkmale des zerstörten Turmdachs auf, erklären die Architekten. In die neue Turmspitze soll die alte Glocke wieder eingebaut werden.

Vorher aber muss der Turm saniert werden, um ihn nach der Feststellung von teilweise erheblichen Schäden zu stabilisieren. Geplant ist neben der Verankerung des Mauerwerks auch ein Stahlkorsett im Turminneren. Dabei soll auch eine Spindeltreppe zu Wartungszwecken eingerichtet werden.

Der Bau einer stilisierten Rekonstruktion der Turmhaube von St. Christoph bilde einen wunderbaren Abschluss der erforderlichen Sanierungsarbeiten für die Standsicherheit des Turms, erklärt die Mainzer Bau- und Kulturdezernentin Marianne Gross. "Wir hoffen, dass wir zum Gedenktag am 27. Februar 2022 alles fertig haben", sagt Schmitz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal