Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

610 neue Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz: 18 Todesfälle

Mainz  

610 neue Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz: 18 Todesfälle

10.01.2021, 12:22 Uhr | dpa

610 neue Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz: 18 Todesfälle. Proben für einen PCR-Test werden von einem Laboranten verpackt

Proben für einen PCR-Test werden von einem Laboranten verpackt. Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Zahl der gemeldeten Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist binnen 24 Stunden um 610 gestiegen. Die Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie stieg damit auf 80 415 (Stand: 11.10 Uhr), wie das Gesundheitsministerium in Mainz am Sonntag mitteilte. Die Zahl der gemeldeten Menschen, die mit oder an Covid-19 starben, stieg um 18 auf 1780 Todesfälle.

Aktuell sind den Angaben zufolge 16 384 Menschen mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert. Derzeit gelten 62 251 Menschen als genesen. Die Inzidenz, also die Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner, lag landesweit einschließlich der hier lebenden Angehörigen der US-Streitkräfte bei 137,2. Den höchsten Wert wies Worms mit 294 auf, den niedrigsten Zweibrücken mit 55,4.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal