Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Bayer mit zwei Änderungen, Mainz mit elf Union-Besiegern

Leverkusen  

Bayer mit zwei Änderungen, Mainz mit elf Union-Besiegern

13.02.2021, 15:27 Uhr | dpa

Bayer mit zwei Änderungen, Mainz mit elf Union-Besiegern. Peter Bosz

Leverkusens Trainer Peter Bosz. Foto: Thilo Schmuelgen/Reuters/Pool/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Trainer Peter Bosz hat die Startelf von Bayer Leverkusen trotz des 5:2 in der Vorwoche gegen den VfB Stuttgart auf zwei Positionen verändert. Linksverteidiger Wendell kommt in der Partie gegen den FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) für Daley Sinkgraven, Lucas Alario für Patrik Schick. Die beiden Duos haben sich in dieser Saison schon häufig abgewechselt. Ex-Nationalspieler Kerem Demirbay bleibt nach seinen zwei Toren gegen Stuttgart wie erwartet in der Startelf, obwohl Nadiem Amiri nach seiner Quarantäne wieder im Kader steht. Auch der erst 17 Jahre alte Florian Wirtz beginnt.

Mainz-Trainer Bo Svensson vertraut derweil im siebten Spiel unter seiner Regie derselben Elf, die in der Vorwoche einen 1:0-Sieg gegen Union Berlin gefeiert hatte. Kurzfristig verzichten müssen die Rheinhessen auf Edimilson Fernandes, der sich im Abschlusstraining am Freitag eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zugezogen hat. Der Schweizer hatte allerdings auch gegen Union nicht zum Kader gehört.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal