Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Landtagswahl Rheinland-Pfalz: Panne in Mainz – Wähler bekommen Unterlagen doppelt

Wahlbüro bittet um Rücklauf  

Panne in Mainz – Briefwähler bekommen Unterlagen doppelt

18.02.2021, 13:53 Uhr | dpa

Landtagswahl Rheinland-Pfalz: Panne in Mainz – Wähler bekommen Unterlagen doppelt. Briefwahlunterlagen (Symbolbild): Vor der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz gab es Probleme in Mainz. (Quelle: imago images/foto2press)

Briefwahlunterlagen (Symbolbild): Vor der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz gab es Probleme in Mainz. (Quelle: foto2press/imago images)

Großes Chaos in Mainz vor der Landtagswahl: Hunderte Briefwähler haben ihre Unterlagen doppelt bekommen. Grund dafür soll ein Druckfehler sein.

In der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz ist es vor der Landtagswahl am 14. März zu einer Panne gekommen: Bis zu rund 200 Wähler haben ihre beantragten Briefwahlunterlagen doppelt bekommen. Weitere derartige Fälle in Rheinland-Pfalz seien vorerst nicht bekannt, teilte die Landeswahlleitung in Bad Ems am Donnerstag mit.

Zuvor hatte die Mainzer "Allgemeine Zeitung" berichtet, zum doppelten Druck und Versand von Wahlscheinen sei es wegen eines Druckfehlers gekommen. Das städtische Wahlbüro bitte alle Betroffenen mit Freiumschlägen, die Dubletten zurückzuschicken. Der Rücklauf werde kontrolliert. Doppeltes Wählen gilt als Wahlfälschung. Laut Strafgesetzbuch drohen eine Geldstrafe oder bis zu fünf Jahren Haft.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal