Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mittelalter-Ausstellung in Mainz öffnet wieder

Mainz  

Mittelalter-Ausstellung in Mainz öffnet wieder

08.03.2021, 15:10 Uhr | dpa

Die Ausstellung "Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht" im Landesmuseum Mainz ist nach der coronabedingten Pause ab dem 16. März wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Außerdem werde die Ausstellung um zwei Monate bis zum 13. Juni verlängert, teilte das Kulturministerium am Montag mit. Bis zur Schließung am 2. November sei das Museum fast immer ausgebucht gewesen, erklärte die Direktorin des Landesmuseums Mainz, Birgit Heide. 12 234 Gäste konnten die Ausstellung seit Anfang September besuchen.

In den vergangenen Wochen hätten die Verantwortlichen im Landesmuseum sämtliche Leihgeber der rund 300 Exponate kontaktiert, um die Möglichkeit einer Verlängerung auszuloten. Außerdem seien die Lesbarkeit einzelner Texttafeln und die Abläufe verbessert worden. Künftig ist laut Ministerium zum Besuch der Ausstellung eine Vorbestellung der Karten notwendig, entweder telefonisch oder über die Homepage der Schau.

Die Ausstellung will erstmals zusammenhängend darstellen, dass die Region rund um Mainz, Ingelheim und Speyer vor gut 1000 Jahren ein europäisches Machtzentrum war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal