Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Kardinal Lehmann-Nachlass: Bücher an Berliner Uni verschenkt

Mainz  

Kardinal Lehmann-Nachlass: Bücher an Berliner Uni verschenkt

14.04.2021, 12:28 Uhr | dpa

Kardinal Lehmann-Nachlass: Bücher an Berliner Uni verschenkt. Karl Kardinal Lehmann

Kardinal Karl Lehmann, aufgenommen im Bischöflichen Ordinariat. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Rund 12 000 Bände aus der Privatbibliothek des früheren Mainzer Bischofs Karl Kardinal Lehmann werden im April von der Berliner Humboldt-Universität übernommen. Diese erhalte die Werke als Schenkung, teilten das Bistum Mainz und die Uni am Mittwoch mit. Mit den Büchern zur katholischen Dogmatik und Ethik sowie zur christlichen Gesellschaftslehre und Pastoraltheologie werde der Bestand des dort vor zwei Jahren gegründeten Instituts für Katholische Theologie ergänzt. Der verbleibende Teil der Bibliothek des 2018 gestorbenen Lehmann wird katalogisiert. Wo diese Bücher letztlich untergebracht werden, ist bislang nicht entschieden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal