Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz im Derby: Gedanke an Klassenverbleib verdrängen

Mainz  

Mainz im Derby: Gedanke an Klassenverbleib verdrängen

07.05.2021, 17:47 Uhr | dpa

Der FSV Mainz 05 will vor dem Rhein-Main-Derby bei Eintracht Frankfurt keinen Gedanken an den möglichen vorzeitigen Klassenerhalt verschwenden. "Wir gehen mit diesem Spiel um, wie mit jedem anderen davor", sagte Trainer Bo Svensson bei einer Online-Pressekonferenz der Rheinhessen am Freitag. Der FSV ist seit acht Spielen in der Fußball-Bundesliga ungeschlagen.

Svensson fordert von seiner Mannschaft eine bessere Leistung als zuletzt beim 1:1 gegen Hertha BSC. "Wir haben unseren Plan nicht eingehalten", monierte er mit Blick auf die zweite Halbzeit des Nachholspiels vom Montag und verwies auf den Kampf der Eintracht um einen Champions-League-Platz: "Wir brauchen eine komplette Leistung, um in Frankfurt zu bestehen. Selbst wenn wir ein Topspiel machen, steht auf der anderen Seite eine Mannschaft, für die es um viel geht und die sehr viel Qualität hat."

Mit mindestens einer personellen Veränderung werden die Mainzer in ihr drittletztes Saisonspiel gehen: In der Dreier-Abwehrkette wird Alexander Hack den gelbgesperrten Stefan Bell ersetzen. Die Mainzer hatten in der Hinrunde nur sieben Punkte erkämpft. Mit solch einer miserablen Bilanz hat sich bisher noch keine Team am Ende gerettet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal