Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Arps Schlüssel des Stundenschlägers ist zurück in Mainz

Mainz  

Arps Schlüssel des Stundenschlägers ist zurück in Mainz

11.05.2021, 17:13 Uhr | dpa

Die Skulptur Schlüssel des Stundenschlägers von Hans Arp (1886-1966) ist nach zehn Jahren zurück in Mainz. Die 1962 geschaffene Großplastik des deutsch-französischen Malers, Grafikers, Bildhauers und Lyrikers steht zunächst im Zollhafen. Nach der Sanierung des Rathauses wird die mehr als vier Meter hohe Bronze-Plastik wieder davor aufgestellt. Zu dessen Eröffnung war das mehrere Hundert Kilo schwere Kunstwerk 1974 als Geschenk von der Landesregierung überreicht worden.

2011 hatte die Landeshauptstadt Mainz die Großplastik verliehen, zunächst aus Anlass der Bundesgartenschau in Koblenz und dann für mehrere Ausstellungen an das Arp-Museum Bahnhof Rolandseck. Das Kulturdezernat und das Museum hatten sich damals darauf verständigt, das die Großplastik in Remagen bleiben sollte, bis die Sanierung des Mainzer Rathauses abgeschlossen ist. Anvisiert war ein Zeitraum von zehn Jahren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal