Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Schmitt wird Wirtschaftsministerin: Mertin bleibt

Mainz  

Schmitt wird Wirtschaftsministerin: Mertin bleibt

11.05.2021, 20:48 Uhr | dpa

Schmitt wird Wirtschaftsministerin: Mertin bleibt. Daniela Schmitt (FDP)

Daniela Schmitt (FDP). Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die stellvertretende FDP-Landesvorsitzende Daniela Schmitt soll in der neuen rheinland-pfälzischen Regierung das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau übernehmen. Das teilte der FDP-Landesverband am Dienstagabend mit. Justizminister Herbert Mertin (63) soll dieses Amt auch in der zweiten Ampel-Regierung behalten. Die 48-jährige Schmitt, bisherige Wirtschafts-Staatssekretärin, folgt Volker Wissing nach, der als Generalsekretär der FDP nach Berlin gewechselt ist und der neuen Landesregierung nicht mehr angehört.

Die FDP bekommt erneut drei Staatssekretäre: Andy Becht gehöre in dieser Position weiterhin dem Wirtschaftsressort an und übernehme die Amtsleitung, teilten die Liberalen weiter mit. Zweite Staatssekretärin wird Petra Dick-Walther. Matthias Frey übernimmt das Amt im Justizministerium.

SPD, Grüne und FDP hatten am Montag den Koalitionsvertrag für die zweite Ampel-Regierung unterschrieben. Der neue rheinland-pfälzische Landtag konstituiert sich am Dienstag nächster Woche (18. Mai).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal